Wie alles begann...

Die Liebe und Leidenschaft zum Hund begann mit Higgins, unserem Dackel, der Namensgeber meiner Hundeschule ist.

Ich kann also durchaus behaupten: Am Anfang war der Dackel... und zwar genauso wie es die Rassebeschreibung will – stur, sturer, Higgins - und damit hat er unsere kleine heile Welt auf die charmanteste Art und Weise ordentlich durcheinander gewirbelt.

Higgins ist zu einem tollen und ausgeglichenen Familienhund geworden, der sich sowohl in den eigenen vier Wänden als auch überall sonst zu benehmen weiß.

Und auch Honda, die vor drei Jahren als „Notfell“ zu uns kam, hat sich ganz wunderbar in unser Leben eingefügt.

Das hat mich dazu veranlasst, mich noch intensiver mit dem Thema Hund und all seinen wunderbaren Facetten zu befassen. So habe ich dann das Studium zur zertifizierten Hundetrainerin und Verhaltensberaterin bei CANIS, Zentrum für Kynologie, begonnen und mit erfolgreich bestandener Prüfung und Zertifizierung durch die Tierärztekammer Schleswig-Holstein abgeschlossen. Mit dem Studium bei CANIS habe ich mir ein fundiertes und grundlegendes Wissen über Hunde und ihr Verhalten aneignen können.